Marma Yoga

Marma ist ein Begriff aus der ayurvedischen Gesundheitslehre.
Marmas sind vitale Körperpunkte, die wesentlich sind für das Wohlbefinden des Menschen.
GertrudMit Hilfe der Asanas, der Körperhaltungen im Yoga, ist es möglich Zugang zu den Marmas zu bekommen und ein neues Körpergefühl zu entwickeln.
Es ist wie das Erlernen des ABC´s .Es entsteht ein Gefühl dafür, wo Anspannung sinnvoll und wichtig ist und wo gleichzeitig Entspannung möglich wird.
Es gibt 5 verschiedene Marmagruppen, die jeweils verschiedene Qualitäten tragen:
Sehnen – Marmas = Kraft
Muskel – Marmas = Elastizität
Gelenk – Marmas = Bewegungsrichtung
Blutgefäß – Marmas = Entspannung
Knochen – Marmas = Stabilität
Durch die Asanas ist es möglich einen Zugang zu diesen Qualitäten  zu bekommen.