Gertrud Sohler

Gertrud... lebte 6 Jahre in Chennai , Südindien, um dort den klassischen Tanz Bharata Natyam zu erlernen.
Zur Ausbildung gehörte neben dem Tanztraining auch indischer Gesang, die Rythmuslehre Natuvangam und Abhinaya-Unterricht (Ausdrucksschulung).
Ihre Ausbildung begann sie in der renommierten Tanzschule Kalakshetra, wo sie ihre Grundlagen formte.
Nach einem Jahr wechselte sie zu Tanzmeister Udupi Laxminarayan, der sie im Einzelunterricht bis zum Arangetram (der ersten öffentlichen Aufführung) begleitete.
Weitere wichtige Mentoren waren:
Die Vokal- Lehrerin Sarada Mokkapati,
die Abhinaya –Lehrerin Bragha Bessel (Meisterschülerin von Kalanidhi Narayanan)
und Natuvangam –Lehrerin Kamala Rani.

In den letzten Jahren lernte Gertrud Sohler bei  Shobana Bhalchandra aus Chennai, die sie auch weiterhin begleitet. Sie lebt und arbeitet als freie Künstlerin und Yogalehrerin mit ihrer Familie in Augsburg/D.